Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

30. August 2009

Waldviertler Dorfspiele SallingbergSallingberg war heuer Austragungsort der 8. Waldviertler Dorfspiele. Zeitgerecht zu den Wettkämpfen wurde beim Teich das neue Freizeitzentrum (fast) fertig und bildete das Zentrum für die Wettbewerbe. In vielen sportlichen, geschicklichen und künstlerischen Disziplinen traten die Mannschaften aus den Ortschaften Allentsteig, Altmelon mit Arbesbach, Echsenbach, Göpfritz an der Wild, Grafenschlag, Großgöttfritz, Ottenschlag, Pölla, Rapottenstein, Schönbach, Schwarzenau, Schweiggers, Waldhausen und Groß Globnitz (Zwettl) sowie Sallingberg gegeneinander an. Nach zwei Tagen Wettbewerb gewannen den 1. Platz Groß Globnitz, den 2. Platz Schwarzenau und den 3. Platz Sallingberg in der Mannschaftswertung. Die 9. Waldviertler Dorfspiele werden in der Nachbargemeinde Ottenschlag ausgetragen. Ein paar Eindrücke von den Wettbewerben…

Post to Twitter Post to Facebook

7. August 2009

Weißenkirchen in der WachauVom hohen Waldviertel kommend zogen wir über die Serpentinen des Seiberers in das Donautal und besuchten Dürnstein, Weißenkirchen und Sankt Michael. Bisher waren jene Orte nur als Durchfahrt von Wien kommend ins Waldviertel bekannt – dies soll sich ändern, weshalb wir einen ausgedehnten Ausflug in jene Städte und Orte an der Donau unternahmen. Den ersten Halt bildete Dürnstein – bekannt wegen der markanten Stiftskirche am Ufer der Donau und der Burgruine, in der nach der Legende  König Löwenherz von England gefangen war. Anschließend besuchten wir auch Weißenkirchen mit der gotischen Wehrkirche, die vom Hochwasser geschützt auf einen Hügel tront. Was für Auswirkungen das Hochwasser haben kann, sieht dies an der Kirche von Sankt Michael, ein paar Stromkilometer aufwärts: Dort flüchteten nach der Legende die Hasen auf das Kirchendach – man sieht sie noch heute als versteinerte Hasenfiguren am Dachgiebel, da sie sich nicht mehr hinunter trauten. All dies sieht man in der Fotoreportage aus der Wachau…

Post to Twitter Post to Facebook

3. August 2009

Lucky TownMan spürte es in der Luft, den Regen und die Spannung, die die ganze Ebene rund um Petersvillage an jenem Abend bedeckte. Nicht unweit jenes Städtchens liegt Lucky Town, ein verruchter Ort, den man am liebsten nur einmal in der Woche besuchen möchte, denn jeder weiterer Besuch würde zu viel an Kraft entbehren. Die Einwohner jener Stadt sind sehr gastfreundlich und empfingen die Fremden aus Jewsvillage-Angelstreet mit großer Herzlichkeit, aber es kam trotzdem wie es kommen muss. Eine hastig eingeleitete Probe mit den Waffen zeigte die Unvorbereitetheit der Fremden gegenüber den angreifenden Regen und so blieb ihnen nur mehr die überstürzte Flucht in den Saloon, wo sie sich im Getümmel der Spieler, Trinker, Händler, Reisenden, Viehzüchter und Ganoven in Sicherheit fühlten. Gestärkt nach ein paar Whiskeys und gespritzte Feuerwasser konnten sie die monotonen Gesten der Tänzer nicht mehr ertragen und zogen durch eine versteckte blinde Geheimtüre in den Nebenraum des Saloons, wo die mächtigen Viehzüchter des Landstrichs um das Weideland feilschten. Selbst der Sheriff war hier ohne seiner Macht des Gesetzes, denn er musste seinen Revolver so wie alle anderen vor der Türe ablegen und fand nur mehr hinter der Bar einen Platz, wo er in seiner Funktion als Sheriff unbemerkt den Gästen Whiskey und andere Getränke servierte. Der Whiskey floss und die Zeit verging zum nächsten Morgen wie im Flug, als die Cowboys nach einer kurzen Fahrt mit der Postkutsche in einem Hotel ankamen. Ein Bildbericht über Lucky  Town und die Cowboys aus Jewsvillage-Angelstreet…

Post to Twitter Post to Facebook

3. August 2009

Beachvolleyball Grand Slam Klagenfurt 2009Der Beachvolleyball Grand Slam der FIVB World Tour ist in Klagenfurt wieder einmal viel zu schnell vergangen. Wir hatten eine schöne Zeit mit Sport und Wasser in Klagenfurt, Parties und Feiern in Pörtschach und Velden. Dieses Jahr gelang den österreichischen Damen eine ausgezeichnete Platzierung auf den 4. Platz mit dem Team Sara Montagnolli und Barbara Hansel. Erste wurden Brasilien (Juliana, Larissa), den zweiten Platz errang Branagh, Youngs, den dritten Platz Kessy, Ross – beide Teams aus den USA. Cornelia Rimser und Magdalena Jirak schafften als Rookie einen Ersteinstieg in das Grand Slam Turnier in Klagenfurt. Bei den Herren gewann die USA mit Dalhauser und Rogers, zweite wurde Brasilien mit Alison und Harley. Den dritten Platz belegten die Niederlande mit Nummerdor und Schuil. Florian Gosch und Alexander Horst konnten mit Platz 9 eine gute Leistung zeigen. Die Fotoreportage gibt einen Rückblick über das Geschehen am Centercourt und Abseits der Spiele rund um den Wörthersee. Die Fotoreportage ist hier zu finden…

Wer es bis zum kommenden Jahr nicht ohne Schlachtenrufe aushält oder jene noch üben möchte findet sie hier als Videos:

Pump it up:

Hey, das geht ab:

Alleee, Alleee:

Kung-Fu-Gruß:

Post to Twitter Post to Facebook

2. August 2009

Der Wörthersee kocht! Das Beach Volley Grand Slam Turnier der FIVB World Tour findet in Klagenfurt seinen Höhepunkt mit dem Finale: Brasilien mit Alison und Harley (Vizeweltmeister) und die USA mit Dalhausser und Rogers! Die Vorjahressieger Russland (Barsouk, Kolodinsky) erreichten den 4. Platz, die Niederlande (Nummerdor, Schuil) sind 3. Es wird heiß, wie in Brasilien zum Spiel… In wenigen Minuten geht’s los.

Post to Twitter Post to Facebook

2. August 2009

Die Nacht war nach Velden und Pörtschach wieder kurz, denn wir stehen schon jetzt auf der Tribüne des Centercourts. Heute sehen wir beim Beachvolleyball Grand Slam Turnier in Klagenfurt der FIVB Beach Volley World Tour die Brasilianer Alison und Harley (Vizeweltmeister) auf die Niederländer Nummerdor und Schuil (Europameister) treffen. Anschließend im zweiten Semifinale gibt es eine Wiederholung des Finalspiels vom Vorjahr in Klagenfurt, wenn die USA mit Dalhausser und Rogers auf die Russen Barsouk und Kolodinsky treffen. Bereits damals drückten wir ihnen die Daumen zum Sieg!

Post to Twitter Post to Facebook

1. August 2009

In wenigen Minuten startet das Achtelfinale mit Horst und Gosch. Nach dem sensationellen Spiel von gestern gegen die Niederlande geht es heute um einen Sieg gegen Spanien. Unsere Damen Magnoli und Hansel haben ein atemberaubendes Spiel gegen Brasilien gespielt und kämpfen nun um Platz 3!

Post to Twitter Post to Facebook

1. August 2009

Wir feuern live an am Centercourt und halten die Daumen für die österreichischen Mädels Sara Montagnolli und Barbara Hansel!

Post to Twitter Post to Facebook