Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

31. August 2010

U2 Konzert Wien Praterstadion Vienna 360° TourIt’s a beautiful day
Don’t let it get away
It’s a beautiful day

U2 stoppte den vorzeitigen Winteranfang Ende August in Wien mit 360° im Wiener Praterstadion. Wir scheuten uns keine Mühe um aus Graz anzureisen um die Iren und Bono zu erleben. Die Mischung aus alten bekannten Songs und neuen Stücken passte perfekt – die neue Bühne mit Rundumsicht war ein Traum – was will man mehr, wenn Bono auf der Bühne steht und singt: It’s a beautiful day…

Weiter zum Bildbericht…

It was a beautiful day
Don’t let it get away
Beautiful day

Post to Twitter Post to Facebook

25. August 2010

Andreas Pöschek beim Fotografieren. Foto: Clarissa PöschekFuchur in Ungarn – eine unendliche Geschichte. So titelt die deutsche Zeitschrift Rehatreff einen Bericht über Andreas Pöschek, sein Blog, die Fotografie, das Reisen und das Studium in Debrecen. Wenigstens ist letzteres mit der Sponsion im Mai zu keiner „unendlichen Geschichte“ geworden. Der Artikel aus dem Rehatreff ist hier als PDF zum Nachlesen abrufbar…

Mit freundlicher Genehmigung von Rehatreff.

Post to Twitter Post to Facebook

13. August 2010

VarasdinNicht unweit von der ungarischen Grenze gelegen und auch von Graz aus leicht erreichbar liegt die kroatische Stadt Varaždin (deutsch Warasdin, ungarisch Varasd). Sie gilt als Tor zur historischen Steiermark und mit ihrer Festung als Bollwerk gegen die Osmanen. Berühmtheit erlangte die Stadt durch das Lied „Komm‘ mit nach Varazdin, solange noch die Rosen blühn’…“ aus der Operette Gräfin Marica von Emmerich Kálmán. Viel hat die Stadt mit der Operette nicht gemein, auch wenn sie mit ihrer Altstadt Barock geprägt ist und seit einigen Jahren in neuem Glanz erstrahlt. Einzig allein die Konditorei Gräfin Marica erinnert mit ihren Marica-Pralinen (nein, keine Kugeln) an die Operette. Dafür begrüßt ein seltsamer Kauz‘ im Frack und Zylinder die Passanten mit seiner Drehorgel, wie im Bildbericht zu sehen ist.

Die ungarische Fassung der Operette kennt seltsamerweise Varasdin nicht, denn dort fährt man nicht nach Varasdin, sondern ins schöne Kolozsvár (Klausenburg, Cluj Napoca) in Siebenbürgen: Es heißt frei übersetzt: „wie schön ist Kolozsvár – diese Stadt ist so wunderbar…“

Jetzt Schluss mit Operette, weiter im Bildbericht mit Ansichten von der Stadt Varazdin…

Nach Teplitz-Schönau, Csernowitz, Temesvár und Iglau ein weiteres Highlight in der k. & k. Rundreise…

Post to Twitter Post to Facebook

12. August 2010

Lipizzanergestüt der Spanischen Hofreitschule in PiberNicht weit von Judendorf-Straßengel befindet sich das Gestüt Piber, wo die jungen Lipizzaner mit ihren Stuten ihre Kindheit und Jugend verbringen, bevor es auf Tournee oder „auf die Bühne“ nach Wien in die Spanische Hofreitschule geht. Neben dem Kindergarten und der Schule zum Anreiten und Anfahren für die Fohlen und Teenager gibt es auch ein Seniorenheim für die Lipizzaner im Pensionsalter, die hier ihren Ruhestand auf der Alm verbringen dürfen. Wir besuchten kurz die Stallungen der weißen Lipizzanerstuten mit ihren schwar-braunen Fohlen. Für einen Ausflug auf die Alm zu der großen Herde hat leider die Zeit nicht mehr gereicht, schließlich musste ich wieder pünktlich in Judendorf-Straßengel einrücken. Eine Stutendame wollte sich von mir nicht trennen – sie rannte am Koppelrand entlang und versuchte dabei meine Schultern und meine Hand anzuknabbern. Eine Fotoreportage von diesen zutraulichen Pferden gibt es hier…

Post to Twitter Post to Facebook

3. August 2010

Beachvolleyball Grandslam Klagenfurt - Paul die KrakeVon Donnerstag bis zum großen Finale am Sonntag verfolgten wir die Spiele am Centercourt neben dem Wörthersee in Klagenfurt. Todd Rogers und Dallhauser gewannen wieder den Bewerb der Herren wie auch voriges Jahr – ganz ohne Pauls Zustimmung. Paul die Krake war unter den Fans als Zuschauer vertreten (siehe Bildbericht), jedoch tat er sich beim Finale USA gegen USA und dem Spiel um den dritten Platz Brasilien gegen Brasilien schwer. Paul der Orakel-Oktopus schwieg. Die österreichischen Teams schafften mit Montagnolli/Hansel und Doppler/Mellitzer gute Leistungen bis ins Semifinale bzw. Viertelfinale. Dieses Jahr wurde die musikalische Unterstützung nicht nur von den Fans und DJs angestimmt, denn DJ Dazel kam mit seinem „Put Your Hands Up In the Air“ selbst auf den Centercourt und sang live!  Ein Bildbericht von den Finalspielen, den Spielen der Österreicher  und Side-Events wie der Landung der Fallschirmspringer am Centercourt…

Post to Twitter Post to Facebook

1. August 2010

Monkey Circus in Velden - wir feiern!Nachdem die österreichischen Damen Montagnolli/Hansel den 4. Platz und bei den österreichischen Herren Doppler/Mellitzer den 5. Platz beim Beachvolleyball Grandslam Turnier in Klagenfurt erreichten feierten wir ausgiebig in Velden im Monkey Circus bei fetzigen Soul- und Funkrhythmen von Herbert Tubbs. Keiner blieb ruhig stehen – die Menge shakte, groovte und tanzte, wenn die Musik von der Bühne über die Straßen vor dem Monkey Circus erklang. Ein Fotobericht…

Post to Twitter Post to Facebook