Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

24. März 2008

Das Armenhaus im Waldviertel – ist es wirklich der ärmste Ort?

Posted by fuchur in Österreich | Fotografie | Reisen | Von Tag zu Tag | Waldviertel

Armenhaus im Waldviertel beim Mottingeramt, Gemeinde Rastenfeld. Kamp und das WaldviertelSehr weit abgelegen vom Rest der Welt liegt die Ortschaft Armenhaus im Waldviertel zwischen Rastenfeld, Mottingeramt und dem Kamp. Eine Streusiedlung bestehend aus vielen Gehöften und Gutshöfen in einer hügeligen Landschaft, die von Waldreichtum und Lichtungen geprägt ist. Die Fotoreportage zeigt, dass sich hier noch alte Hofformen halten konnten – wenn auch leider einige vom Einsturz bedroht sind. Doch es besteht Hoffnung im Armenhaus: viele der Gutshöfe sind in den letzten Jahren einer Renovierung unterzogen worden. Wer echte Waldviertler Häuser sucht, ist hier am Richtigen Pfad – vorausgesetzt, man findet auch die Ortschaft – denn nur ein einziger Wegweiser knapp nach Mottingeramt zeigt die Richtung. Für eine Ortstafel war man dann vielleicht doch zu arm. Eine Fotoreportage zeigt Armenhaus und die Umgebung…

Post to Twitter Post to Facebook

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

One Response

  • Silvana says:

    schöne Reportage, vielen Dank !
    Habe diese heute zufällig im Netz gefunden, nachdem ich am vergangenen Wochenende auf der Suche nach einem Miethaus war und u.a. auch durch Armenhaus gefahren bin
    LG
    Silvana, Wien



Leave a Reply