Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

20. Juni 2008

Rollstuhlrugby Wheelchair rugby Austria Österreich Schweiz Suisse FrohnleitenNach einer Tabellenführung am ersten Tag schaffte unser Rollstuhlrugby-Nationalteam zum Finale den 2. Platz nach den Schweizern beim internationalen Rollstuhlrugby-Turnier in Frohnleiten in der Steiermark. Den 3. Platz erreichte die Nationalmannschaft der Tschechischen Republik. Michaela – österreichische Nationalteamspielerin mit der Nummer 13 – lud mich zum Spiel ein und ich hielt es in einer Fotoreportage am zweiten Spieltag fest. Zu den Fotos der Wheelchair Rugby Matches…

Post to Twitter Post to Facebook

14. Juni 2008

rollstuhlrugby-frohnleiten-turnierAm Montag ist das Entscheidungsspiel für die österreichischen National-Elf beim Spiel Deutschland – Österreich in Wiens Ernst-Happel Stadion bei der Euro 2008. Bis dahin geht es neben dem Fußballsport in Frohnleiten hart zu, wenn die Rollstuhlrugby-Nationalteams der Schweiz, von Tschechien und Österreich sich bei einem internationalen Turnier messen. Ergebnis des ersten Spieltages (14. Juni 2008): Österreich – Schweiz: 37:33, Schweiz – Tschechien: 42:32, Österreich – Tschechien: 46:28. Das Team aus Team aus Österreich führt klar die Tabelle an – morgen geht das Turnier weiter.

Post to Twitter Post to Facebook

18. Mai 2008

Rollstuhlrugbyteam Steirische Eichen in Graz, Steiermark - Michaela GöriDas Rollstuhlrugbyteam Steirische Eichen nahm am Tag des Sports als Präsentator teil und lud interessierte Passanten zur Teilnahme an einem Match teil. In kleinen Gruppen konnten so bisher Rugby-unerfahrene den rauhe Rugbyrollstuhlsport aus nächster Nähe mit gefragtem Körpereinsatz ausprobieren. Einen Tag vor dem Beginn der URSULA IP Konferenz in Wien und Burgenland nahm ich mir ein Timeout aus der Uniarbeit, fuhr nach Graz zu einem Besuch von Michaela und schaute ihrer Mannschaft beim Spielen zu. Die Fotoreportage zeigt die Spiele aus nächster Nähe…

Post to Twitter Post to Facebook

18. Januar 2008

Beim Eingang zum Schloßberg: Erste Hinweise auf die Refreshing AreaEs hat über 3 Jahre gedauert, bis es mich wieder nach Graz verschlagen hat, um hier einerseits eine Bewerbung abzugeben, andererseits Michaela zu besuchen. Graz hat sich in der Zwischenzeit kaum verändert würde man meinen, so gab es für mich doch gleich ein neues Detail im Stollen im Schloßberg beim Aufzug zum Uhrturm. Jener Stollen, der auch bei der größten Sommerhitzewelle angenehm kühles Klima bietet bekam einen Fleck als Refreshing Area gewidmet, wo man nun hochoffiziell mit seinem Rollstuhlgefährt Michaela und Andi auf der Refreshing Area Partyparken darf um sich an der Kühle des Berges zu erfrischen. Grund für jene Einrichtung war ein Zwischenfall im vergangenen Sommer: Ein Rollstuhlfahrer hielt sich im Stollen auf um einfach die Kälte gegenüber der draußen herrschenden Hitze zu genießen, was jedoch der öffentlichen Hand missviel. Als Lösung schaffte man jene Refreshing Area, die am Freitag mit der Refreshing Area Party unter Beisein politischer, kultureller und sportlicher Prominenz eröffnet wurde. Das steirische Rollstuhlrugbyteam Steirische Eichen sowie die Styrian Oaks und die Band The Rollers waren neben dem Künstler Christian „MOTOR“ Polansek und Fianzstadtrat Dr. Wolfgang Riedler im Pierre’s am Lendplatz anzutreffen. Eine Fotoreportage berichtet von der Refreshing Area im Schloßberg und der Party….

Post to Twitter Post to Facebook