Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

29. Januar 2011

Schokodealer am Westbahnhof in WienKaum ist der neue-alte Westbahnhof in Wien eröffnet findet man bereits Schokoladendealer vor Ort. Hastig packen sie zwei Koffer voll mit ihrer heißen Ware, der ihnen kurz davor auf der Rolltreppe „explodiert“ ist. Eilig vorbeilaufende Passanten waren so frech sich an den herumliegenden lila Packungen selbst zu bedienen und soviel sie konnten in Jackentaschen einzustecken, anstelle dem Dealer beim Aufräumen zu helfen. Ein Fotobericht vom Westbahnhof mit dem Schokodealer…

Post to Twitter Post to Facebook

21. Januar 2011

Mölkerbastei Dreimäderlhaus Pasqualtihaus Beethoven Schubert WienAuf der Leitung zwischen zwei Straßenlaternen der Mölkerbastei hängt gleich gegenüber vom Mäderlhaus ein Paar Schuhe. Die zwei Schuhe sind säuberlich mit einer Masche an ihren Senkeln zusammengebunden und baumeln im Wind über den vorbeifahrenden Autos und den japanischen Touristen, die verzweifelt Beethovens Wohnung suchen. Letzterer scheint noch immer hier zu wohnen, wie es der Postkasten Nummer 18 im Pasqualtihaus mit der Aufschrift „Beethoven“ beweist. Das Dreimäderlhaus war Namensgeber für Schuberts Singspiel, auch wenn er hier nicht mit den drei Mädchen wohnte. Heute befindet sich im Parterre des Hauses ein Schuhmachermeister, der noch maßangefertigtes Fußkleid nach dem Leisten herstellt. Damit wären wir wieder bei den Schuhen. Eine Fotoreportage berichtet über das Dreimäderlhaus und die musikalische Mölkerbastei zwischen Schuhen und Schuster…

Post to Twitter Post to Facebook

8. Januar 2011

Haflinger in SallingbergDie erste Woche im neuen Jahr regierte in Sallingberg der Winter mit minus 19 Grad, sodass abgesehen von ein paar mutigen Pferden kaum wer freiwillig im Freien anzutreffen war. Man hatte beim Spaziergang die ganze Landschaft und die Wälder für sich. Eine Fotoreportage aus dem Waldviertel…

Post to Twitter Post to Facebook

29. Dezember 2010

Lässt man die Kamera etwas länger auf den Himmel blicken, so fängt sie ein ganzes Orchester an Sternen als Foto ein. Nach 30 Sekunden war der Himmel bereits mit einer riesengroßen Menge an hellen Gestirnen bedeckt. Entstanden ist die Aufnahme heute in Sallingberg dank einer wolkenlosen sternenklaren Nacht bei eisigen minus 12 °C. Da können 30 Sekunden Stillstehen wie eine Ewigkeit erscheinen.  (Für große Ansicht auf das Bild klicken)

Post to Twitter Post to Facebook

21. November 2010

Salzburg ChristkindlmarktSalzburgs Christkindlmarkt bot ein vielschichtiges Bild an Mode. So trug die modebewusste Halfingerstute einen neckischen Zopf auf der Blesse. Schweine waren dezent mit einem Halsschmuck bekleidet. Der aktuelle Trend der Hundebekleidung zeigte sich in knallig farbbetonten Gewändern, die eher dem Frauerl oder Herrl passten als dem Hund selbst. Eine Fotoreportage hält das Modespektakel am Christkindlmarkt fest…

Post to Twitter Post to Facebook

6. Juli 2010

Rotschwänzchennachwuchs im NestUnsere Untermieter – Frau und Herr Rotschwanz – haben wieder Nachwuchs. Dieses Jahr sind es fünf Rotschwanzkinder, die im Nest auf die fütternden Eltern warten. Ein paar Fotos von Familie Rotschwänzchen…

Post to Twitter Post to Facebook

24. Juni 2010

In Linz zu Besuch bei MiriamEigentlich wollte ich schon länger nach Linz um endlich die neue Pöstlingbergbahn auszuprobieren. Es scheiterte aber einerseits am Gedränge während des Kulturhauptstadtjahres und andererseits daran, dass meine Diplomarbeit noch fertigzustellen war. Jetzt endlich – nach der Sponsion – hätte ich es schaffen können. Doch es gelang mir wieder nicht, obwohl ich in Linz war um einen neuen Anlauf für die “Reise mit der Pöstlingbergbahn” zu wagen.

Dieses Mal störte es mich aber überhaupt nicht – ganz im Gegenteil: Es war schön in Linz zu sein und nicht an die Pöstlingbergbahn zu denken, denn noch schöner war es sich mit Miriam zu treffen und gemeinsam Zeit zu verbringen, die wie im Flug vergangen ist. Jetzt habe ich ein ganz besonderen Grund öfters nach Linz zu fahren… Ein Fotobericht aus Linz…

Post to Twitter Post to Facebook

19. Juni 2010

Klassentreffen St. Elisabeth Jetzt berichte ich bereits vom dritten Klassentreffen dieses Jahr – nein, ich bin nicht in der Schule durchgeflogen – viel mehr haben alle besuchten Schultypen (VS, HTL,… ) dieses Jahr ein Bedürfnis nach einem Klassentreffen. Diesesmal war meine Volksschulklasse von St. Elisabeth dran. Wegen Fußball-WM und anderer Verpflichtungen hielt sich die Teilnahmeranzahl in Grenzen – dafür hatte man bessere Gelegenheit ausführlich mit den ehemaligen Schulkollegen – die man zum Teil über 20 Jahre nicht gesehen hat – zu plaudern. Ein paar Fotos vom Klassentreffen…

Post to Twitter Post to Facebook

13. Juni 2010

Burggarten WienBei dieser großen Hitze wird in Wien jeder kleine grüne Fleck‘ in der Stadt ausgenutzt um zu relaxen und in der Sonne oder unter einem schattigen Baum den beginnenden Sommer zu genießen. Ein paar Eindrücke vom Burggarten und architektonischen Details aus der Stadt… Zu den Fotos…

Post to Twitter Post to Facebook

7. April 2010

Frühling Wien RathausDer Frühling ist endlich richtig da und ich tausche den Lesesaal der Nationalbibliothek gegen einen Spaziergang durch Wien. Dabei zeigten sich viele Bäume in dekorativem Blütenkleid – so auch vor dem Rathaus – nicht weit von der Uni Wien. Großes Foto mit Details…

Post to Twitter Post to Facebook

11. Januar 2010

Avantgardistisch-postmoderner ChristbaumIn der heutigen Zeit geht es um die Konzentration auf das Wesentliche und Grundlegende – um den dekonstruvistisch beherrschenden Gedanken – dem Ausblenden unnötigen Beiwerks. So auch beim Projekt des avantgardistisch-postmodernen Christbaum. Der Baum wird auf das Wesentliche – seinem Stamm mit Ästen – reduziert. Als Christbaumschmuck werden nur dezente Akzente gesetzt, die durch die ungleiche Aufteilung zwischen Links und Rechts für eine gewisse Spannung beim Betrachter sorgen. Auf Kerzen wurde verzichtet, um den Blick nicht vom Schein abzulenken. Als netter Nebeneffekt passt jener avantgardistisch-postmoderner Christbaum auch in enge Wohnverhältnisse einer japanischen Singlewohnung und schützt präventiv vor grundlegenden Auseinandersetzungen innerhalb einer Familie über die Streitfrage: Heuer Kugeln oder Strohsterne?

Post to Twitter Post to Facebook

7. Januar 2010

Pferdegespann mit Holzfuhrwerk in SallingbergBei einem Spaziergang durch das verschneite Sallingberg begegneten wir einem Holzfuhrwerk mit zwei PS starkem Pferdegespann. Herr Gruber holte sich gerade frisches Brennholz aus seinem Wald und nutzte dafür seine Pferde als Zugtiere. Wären die Straßen nicht gestreut, könnte er auch dafür den Schlitten nutzen. „Viele meinen i spinn a wenig, aber so bin i“ – meinte Herr Gruber dazu, dass er als junger Bauer noch heute seine Pferde für die Hofarbeit einsetzt und nicht mit dem Traktor das Holz aus dem Wald holt. Im selben Augenblick fuhr ein hochmoderner ÖBB Postbus auf seiner Fahrt nach Ottenschlag vorbei (siehe 2. Bild). Zwei Fotos vom Pferdegespann…

Post to Twitter Post to Facebook

6. Januar 2010

Burg Rappottenstein der Familie Abensperg Traun im WaldviertelPünktlich nach dem Weihnachtstauwetter kehrt gefolgt auf den Jahreswechsel der Winter wieder ein und setzte dem Waldviertel eine Schneedecke auf. Was in Großbritannien die Sensation, ist hier im Waldviertel gewohnheit: Kälte gepaart mit Schnee. Die Burg Rappottenstein der Familie Abensperg und Traun sowie die Wackelsteine rund um Traunstein zeigt ein Fotobericht hier…

Post to Twitter Post to Facebook

27. Dezember 2009

Zu Weihnachten ist bekannt und steht geschrieben, leuchtete ein heller Stern über Betlehem. Heute Nacht in Sallingberg war der Himmel hell erleuchtet mit dem Mond und einem Strahlenkranz. War man es bisher gewohnt Mondhöfe im kleinen Kreis rund um den Mond zu sehen, so war der Himmel heute nächtens mit einem überdimensional großem Lichthof – einer Aureole oder Korona – erhellt. Das Foto zeigt die Ausmaße in der Relation mit den kleinen Nachbarhäusern. Es sei angemerkt, der Lichtkreis ist kein Lichthof-Artefakt vom Objektiv oder von den Linsen, sondern eine Lichterscheinung durch Beugung des Mondlichts in den Wolken der Atmosphäre. Der Himmel in größerer Ansicht…

Post to Twitter Post to Facebook

25. Dezember 2009

Weihnachtsspaziergang SallingbergTrotz Eiseskälte wurde beim Weihnachtsspaziergang voller freude gehüpft und anschließend Zwetschken-Orangen-Punsch getrunken. Ein paar Eindrücke aus Sallingberg…

Post to Twitter Post to Facebook