Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

8. Dezember 2006

Chick Corea in Debrecen – Mozart und Bartók erklangen

Posted by fuchur in Debrecen | Konzerte | Musik | Veranstaltungen

Chick CoreaDiesen Freitag besuchten wir im Kölcsey Központ ein Konzert von Chick Corea im großen Konzertsaal. Der Saal war zum Bersten gefüllt, als Chick Corea, der als Jazzklaviervirtuose sich spielerisch an das Mozart große tiefe c-Moll Klavierkonzert annäherte und damit die Hörerschaft verführte. So einen Mozart habe ich noch nicht gehört, der so leicht, verspielt und doch auch gleichzeitig tragisch ernst wie bei diesem c-Moll Klavierkonzert, wirkte. Grandiös. Nach dem Konzert traf ich Chick Corea noch in der Garderobe und machte Fotos. Vor dem Konzert besuchte ich auch abermals den schönen geschmückten Hauptplatz mit dem Adventmarkt, den ich diesesmal auch in Fotos festhielt. Fotoreportage vom Chick Corea Konzert und dem weihnachtlichen Debrecen

Post to Twitter Post to Facebook

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply