Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

13. Oktober 2006

Nummer 143 – mein Zimmer in Debrecen

Posted by fuchur in Debrecen

Mein Zimmer in DebrecenWohnte ich voriges Semester im Gebäude A, ist es dieses Semester das Gebäude B im Campus Hotel. So nennt sich das Studentenwohnheim, welches sich am Areal einer ehemaligen k. u. k. Kaserne befand, welches von 1945 bis 1989 als Quartier für die rote Armee diente. Nachdem sich jene 1989 verabschiedete, bekam die Uni das Gelände und baute hier neue Gebäude für bis dahin in Ungarn verbotene Fachgebiete wie Betriebswirtschaft, Gesellschaftswissenschaften, Jus, Soziologie und Amerikanistik. Das Studentenheim liegt gleich anschließend zwischen dem neu gebauten Sportschwimmbad, was dieses Wochenende eröffnet wird und einem Hörsaalkomplex. In dem Heim finden 940 Studenten Platz. Zur Hauptuni respektive geisteswissenschaftlichen Fakultät sind es mit dem Bus 10 Minuten oder zufuß durch den Wald mit dem Froschteich rund 25 Minuten. Fotos vom Studentenwohnheim und Areal habe ich schon voriges Semester erstellt und in die Galerie gestellt – jetzt möchte ich noch welche von dem neuen Zimmer anfügen. Zsófi und Enikő waren heute bei mir Kaffeetrinken und Fotos vom Wiener Wochenende schauen – das hielt die Kamera gleich in Bildern fest. Weiter zu den Fotos…

Post to Twitter Post to Facebook

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply