Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

18. Januar 2008

Beim Eingang zum Schloßberg: Erste Hinweise auf die Refreshing AreaEs hat über 3 Jahre gedauert, bis es mich wieder nach Graz verschlagen hat, um hier einerseits eine Bewerbung abzugeben, andererseits Michaela zu besuchen. Graz hat sich in der Zwischenzeit kaum verändert würde man meinen, so gab es für mich doch gleich ein neues Detail im Stollen im Schloßberg beim Aufzug zum Uhrturm. Jener Stollen, der auch bei der größten Sommerhitzewelle angenehm kühles Klima bietet bekam einen Fleck als Refreshing Area gewidmet, wo man nun hochoffiziell mit seinem Rollstuhlgefährt Michaela und Andi auf der Refreshing Area Partyparken darf um sich an der Kühle des Berges zu erfrischen. Grund für jene Einrichtung war ein Zwischenfall im vergangenen Sommer: Ein Rollstuhlfahrer hielt sich im Stollen auf um einfach die Kälte gegenüber der draußen herrschenden Hitze zu genießen, was jedoch der öffentlichen Hand missviel. Als Lösung schaffte man jene Refreshing Area, die am Freitag mit der Refreshing Area Party unter Beisein politischer, kultureller und sportlicher Prominenz eröffnet wurde. Das steirische Rollstuhlrugbyteam Steirische Eichen sowie die Styrian Oaks und die Band The Rollers waren neben dem Künstler Christian “MOTOR” Polansek und Fianzstadtrat Dr. Wolfgang Riedler im Pierre’s am Lendplatz anzutreffen. Eine Fotoreportage berichtet von der Refreshing Area im Schloßberg und der Party….

Post to Twitter Post to Facebook