Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

5. Februar 2010

Eine Tour durch den Nationalpark Hohe Tauern

Posted by fuchur in Österreich | Kärnten | Länder & Reisen | Natur | Reisen | Salzburg

Gößfall im Maltatal, Kärnten - Nationalpark Hohe TauernWürden wir jetzt durch den Nationalpark Hohe Tauern touren, so bräuchten wir mit ziemlicher Sicherheit Skier und hätten das Risiko mit den Lawinen wegen den vielen Schneefällen im Februar. Aus diesem Grund waren wir im September sowohl in Kärnten als auch in Salzburg in den Alpen unterwegs, um die leeren Bergregionen zu bewandern. Die Sommertouristen waren bereits mit ihren Turnschuhen heimwärts gezogen und die Skisaison hat trotz immer früher einsetzender Winter dank Klimawandel doch noch nicht begonnen, weshalb wir unbeschwert die Reise antreten konnten. Nur mit ein paar Kühen schlossen wir hier und da auf der Alm bekanntschaft, welche die letzten Gräser vor dem Almabtrieb frisch genossen.

Ein paar Bilder vom Naßfeld im Gasteinertal mit einen ausgestorbenen Blick auf die Schareck-Gruppe und den Sonnblick, ein Abstecher zum Hochkönig zeigen einen Eindruck von der Reise auf der Salzburger Seite. In Kärnten widmeten wir uns dem Thema Wasser (Wasserreich, die zig-Landesausstellungen zum Thema Wasser in Kärnten) und sahen die smaragdgrünen Wasser der Gößfälle im Maltatal und eine weitaus größere Menge an Wasser im Speicherkraftwerk Kölnbreinsperre hinter der Staumauer. Auch viel Wasser in hoher Höhe gab es in Reißeck, wo wir mit der Standseilbahn in drei Etappen den Weg gegen Gipfel erklommen.

Ein Fotobericht von den Etappen unserer Reise…

PS: Das Wasser ist wirklich so grün.

Post to Twitter Post to Facebook

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply