Der tägliche Blog von Andreas Pöschek
Header image

20. Juni 2014

Vienna Slackliners in 70 Metern Höhe zwischen zwei Gasometern

Posted by fuchur in Gasometer | Simmering | Sport | Wien

slackliners-gasometerWir hatten allerlei abenteuerlustige mediale Kletterkünstler in den Gasometern zu Gast. Medicopter 117 machte den Anfang mit den Gasometern als Drehort für eine spektakuläre Rettung aus der Fassade. Es folgten weitere Extremkletterer und selbst der Komissar aus Tatort war mit der Ziegelmauer der Gasometer konfrontiert. Nicht zuletzt waren voriges Jahr Berufsbergsteiger in der Gasometer-Fassade damit beschäftigt die historische Ziegelfassade durch feinmaschige Gitter gegen Taubenbelagerungen zu schützen.

Heute spannten die Wiener Slackliners zwischen Gasometer B und C auf einer Distanz von rund 150 Metern in 70 Metern Höhe über dem Straßenniveau von Spitze zu Spitze der Gasometer mehrere Seile, an denen sie in luftiger Höhe bei herannahendem Gewitter und Sturm zwischen den zwei ehemaligen Gasbehältern balancierten. Selbst der Innenhof vom Gasometer B wurde zum Schauplatz atemberaubender Akrobatik, die von zahlreichen Bewohnern aus den eigenen Wohnungsfenstern verfolgt wurden. Spiderman war gestern.

Eine Fotoreportage zeigt Impressionen vom Balanceakt zwischen den zwei Gasometern…

 

Post to Twitter Post to Facebook

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Responses are currently closed, but you can trackback.